Samstag, 20. Juli 2019
Notruf: 112

08.07.2019 Ölspur Höllkapelle

Um ca 1000 Uhr wurde unser Kommandant telefonisch über eine Ölspur im Bereich Höllkapelle nähe der Staatsgrenze zu Deutschland Informiert. Unverzüglich wurde ein Sammelruf für unsere Wehr seitens der Leitstelle ausgelöst . Bis zum Eintreffen unseres LFB-A am Einsatzort wurde die Straße von einem Feuerwehrkameraden der sofort vorort war gesichert, das sich um eine gefährliche Kurve handelte und schon einige Fahrzeuge die Fahrspur nicht mehr halten konnten ist hier ein schnelles eingreifen seitens der Feuerwehr von enromer Beteudung. Somit war "Gefahr in Verzug"gegeben. Die Ölspur konnte rasch gebunden werden und somit konnte eine sicheres weiterkommen für alle Lenker gewährleistet werden. Des weiteren wurde die Polizei aus Mittenwald und Seefeld mitalamiert sowie die Gemeinde Leutasch durch unseren Kommandanten  verständigt.Nach ca einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden.