Montag, 16. Juli 2018
Notruf: 112

23.05.2018 Brand Lagerhalle nähe des Sägewerkes Aukenthaler

Um 2205 wurde Sirenenalarm für Unterleutasch ausgelöst. Kurz danach konnte unser LFB-A das Gerätehaus verlassen und über Mittenwald -Scharnitz den Ortsteil Niederlög welcher sich  im Gemeindegebiet Leutasch befindet (ca 17 Minuten Fahrzeit) erreichen. Der Rest der alarmierten Kräfte unserer Wehr rückte mit dem MTF nach. Unsere Aufgabe war es eine Zubringerleitung (gemiensam  mit der FF-Seefeld) sowie eine Ansaugstelle auf der östlichen Seite des Sägewerkes Aukenthaler zu errichten. Des weiteren waren

zwei Atemschutztrupps unserer Wehr im Einsatz der bis ca 0300 Uhr tauert. Weiterer Bericht FF-Leutasch

05.05.2108 Ölspur im Bereich Unterkirchen bis Schanz

Telefonisch wurde unser Kommandant über eine Dieselspur im Bereich Unterleutasch informiert. Nach Erkundung durch den Kdt. und Rücksprache mit der Polizei Seefeld sowie den Straßenmeister und dem Bauhofleiter der Gemeinde Leutasch , entschloss sich unser Kommandant die Wehr mittels Sammelruf zu alarmieren. Im Bereich Schanz Klammbrücke bis Staatsgrenze war der Dieselaustritt am  stärksten . Mittels LFB-A Unterleutasch  und den Ölbindecontainer sowie fünf Mann unserer Feuerwehr konnte die Dieselspur in kürzester Zeit gebunden werden . Der ausgelaufene Diesel war bis nach Mittenwald ersichtlich, dort wurde der Kraftstoff mittels einem Spezialfahrzeug der Straßenmeisterei Oberau gebunden und abgesaugt. Um 2130 Uhr wurde der Einsatz beendet.

19.05.2018 Täuschungsalarm im Ortsteil Niederlög

Ein Passant würde vom Lichtschein und dem Wasserdampf des Sägewerkes Aukenthaler getäuscht, sodass dies ein Ausrücken der Leutascher Wehren zu Folge hatte. Ursprünglich wurden die Wehren Scharnitz und Seefeld in den Ortsteil Hinterautal  gelotst..(Bericht FF-Leutasch)

28.04.2018 Suchaktion "Vermisste Person"

Um 2130 Uhr wurde unser Kommandant telefonisch von einem Kameraden informiert das eine Person welche im Ortsteil Puitbach wohnt seit Nachmittag vermisst wird. Unser Kdt. nahm sofort Kontakt mir der Familie des vermissten auf, sofort wurde Sammelruf für Unterleutasch ausgelöst des weiteren wurde Die Polizei Hall sowie das Kommando Leutasch verständigt. Kurz nach der Alarmierung wurde unser Kommandant über den Fund der vermissten Person per Telefon informiert. Somit konnte die Bereits eingetroffenen Mannschaft wieder nach Hause gehen und ein Storno für Unterleutasch ausgelöst werden.