Samstag, 29. Februar 2020
Notruf: 112

05.05.2108 Ölspur im Bereich Unterkirchen bis Schanz

Telefonisch wurde unser Kommandant über eine Dieselspur im Bereich Unterleutasch informiert. Nach Erkundung durch den Kdt. und Rücksprache mit der Polizei Seefeld sowie den Straßenmeister und dem Bauhofleiter der Gemeinde Leutasch , entschloss sich unser Kommandant die Wehr mittels Sammelruf zu alarmieren. Im Bereich Schanz Klammbrücke bis Staatsgrenze war der Dieselaustritt am  stärksten . Mittels LFB-A Unterleutasch  und den Ölbindecontainer sowie fünf Mann unserer Feuerwehr konnte die Dieselspur in kürzester Zeit gebunden werden . Der ausgelaufene Diesel war bis nach Mittenwald ersichtlich, dort wurde der Kraftstoff mittels einem Spezialfahrzeug der Straßenmeisterei Oberau gebunden und abgesaugt. Um 2130 Uhr wurde der Einsatz beendet.